Help
Favorites list
Login/Register

Cremesuppe mit Räucherfisch

Von: Dorling Kindersley 18/04/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 137
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 5 Personen
350 g Räucherfischfilet mit Haut (z. B. Lachsforelle)
1 Kartoffel, geschält, gewürfelt
1 Selleriestange, gewürfelt
1 Zwiebel, fein gewürfelt
50 g Butter
1 Scheibe/n Frühstücksspeck (Bacon), fein gewürfelt
2 EL Mehl
1/2 TL Senfpulver
1/2 TL Senfpulver
250 ml Milch
1 Handvoll gehackte Petersilie
50 g Sahne (nach Belieben)

Zubereitung

1

Um Fischbrühe herzustellen, den Fisch in einer Pfanne mit Wasser bedecken. Aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Fisch leicht zerpflücken lässt. Abgießen, die Brühe dabei auffangen. Das Fischfilet häuten, entgräten und zerpflücken.

2

Kartoffel, Sellerie und Zwiebel in einen Topf geben und mit einem Teil der Fischbrühe bedecken. Die Brühe aufkochen und etwa 8 Minuten köcheln lassen, bis Kartoffel- Sellerie- und Zwiebelwürfel weich sind.

3

Die Butter in einem großen Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Den Speck darin bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren 3 Minuten braten. Das Mehl mit Senfpulver oder Senf und der Worcestersauce hinzufügen und alles glatt verrühren, 1 Minute anschwitzen, dann den Topf vom Herd nehmen und nach und nach unter ständigem Rühren die Milch hineingießen. Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Flüssigkeit 5 Minuten rühren, bis sie aufkocht und angedickt ist. Die Kartoffelmischung und die restliche Brühe unterrühren, dann Petersilie und Fisch untermischen. Die Suppe bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und, nach Belieben, mit Sahne servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.