Help
Favorites list
Login/Register

Fettuccine mit Rahmspinat und gebackenen Tomaten

Von: Anne [Übers.] (mehr) 01/06/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 58
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 6 Personen
6 Eiertomaten
40 g Butter
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Zwiebel, gewürfelt
500 g Blattspinat, geputzt
250 ml Gemüsebrühe
125 g Crème double
500 g Spinat-Fettuccine
50 g Parmesan, gehobelt

Zubereitung

1

Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Tomaten längs halbieren und jede Flälfte In 3 Spalten schneiden. Auf ein gefettetes Backblech legen und im Ofen 30-35 Minuten backen, bis sie welch und leicht gebräunt sind. Inzwischen die Butter In einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin bei mittlerer Flitze 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebelwürfel weich sind. Spinat, Brühe und Crème double dazugeben und das Ganze bei starker Hitze aufkochen. 5 Minuten sanft weiterköcheln lassen.

2

Während der Spinat gart, die Nudeln In sprudelnd kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und die Pasta In den Topf zurückgeben. Den Spinat vom Herd nehmen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Leicht abkühlen lassen und in der Küchenmaschine pürieren. Unter die Pasta mischen. Auf Servierschalen verteilen. Die Pasta mit den gebratenen Tomatenspalten und dem Parmesan garnieren. Sofort servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.