Help
Favorites list
Login/Register

Indische Hühnersuppe

Von: Dorling Kindersley 16/04/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 331
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
30 g Ghee oder Butterschmalz ausgelöstes Fleisch von 2 Hähnchenschenkeln
1 große Zwiebel, fein gewürfelt 1 Apfel, geschält, gewürfelt
1 EL Currypaste
2 EL Mehl
750 ml Hühnerbrühe
50 g Basmati-Reis
1 EL Mango-Chutney
1 EL Limetten- oder Zitronensaft
50 g Sahne

Zubereitung

1

Ghee oder Butterschmalz in einem großen Topf zerlassen. Das Hähnchenfleisch darin 5 Minuten anbraten; herausnehmen. Zwiebel- und Apfelwürfel sowie die Currypaste in den Topf geben und alles bei schwacher Hitze 5 Minuten braten. Das Mehl unterrühren und 2 Minuten anschwitzen, dann die Hälfte der Brühe dazugießen. Rühren, bis die Mischung kocht und dick wird.

2

Das Fleisch und die restliche Brühe in den Topf geben. Rühren, bis die Flüssigkeit kocht, dann zudecken und 30 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten den Reis untermischen.

3

Das Fleisch aus dem Topf nehmen und in Streifen zupfen oder schneiden; wieder in die Suppe geben. Die Suppe mit Chutney, Limetten- oder Zitronensaft und Sahne verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

tipps

Statt des ausgelösten Hähn­chenschenkelfleisches kann man Hähnchenbrustfilet nehmen. In diesem Fall die Suppe nur 20 Minuten kochen lassen, damit das Fleisch nicht zu trocken wird.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.