Help
Favorites list
Login/Register

Käsekuchen vom Blech

Von: Annik Wecker 12/08/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4,00)
Loading...
Aufrufe: 679
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für Personen
1 tiefes Backblech
Für den Teig:
500 g Mehl
1 Würfel Hefe (42 g)
120 g Zucker
1 EL Magerquark
150 ml lauwarme Milch
1 Ei
1 Msp gemahlene Vanille
60 g flüssige Butter
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimt
Für die Füllung:
1 große Dose Mandarinen
1 kg Magerquark
250 g Zucker
6 Eier
200 ml Milch
1 Päckchen Pudding-pulver Vanille
Saft von 2 frisch gepressten Zitronen
4 Prise(n) Salz
Abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Zubereitung

1

Hefeteig nach dem Rezept auf Seite 256 zubereiten.

2

Mandarinen abtropfen lassen.

3

Für die Käsemasse den Quark in einem Sieb oder Küchenhandtuch über einer Schüssel abtropfen lassen. Die Eier trennen und die Eigelbe in einer großen Schüssel mit etwa 2/3 des Zuckers schaumig schlagen Quark, Milch, Puddingpulver, Zitronensaft und schale unterrühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Mandarinen auf dem Boden verteilen und die Quarkmasse darüber glatt streichen. Den Kuchen 45-60 Minuten bei 60°C backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

tipps

VARIANTE:

Sie können den Hefeboden auch durch den Mürbe­teig nach dem Grundrezept  ersetzen. Die Mandarinen können Sie durch andere Früchte oder Rosinen ersetzen oder ganz weglassen.

 

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.