Help
Favorites list
Login/Register

Karibische Fischsuppe

Von: Dorling Kindersley 26/02/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3,75)
Loading...
Aufrufe: 437
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 6 Personen
2 Tomaten
2 EL Öl
4 Schalotten, fein gewürfelt
2 Selleriestangen, gewürfelt
2 große rote Paprikaschoten, gewürfelt
1 rote Chilischote, von den Samen befreit, fein gehackt
1/2 TL gemahlenes Piment
1/2 TL geriebene Muskatnuss
1 Liter Fischfond (siehe Info)
300 g Süßkartoffeln, geschält, gewürfelt
50 ml Limettensaft (oder nach Geschmack)
500 g festfleischiges Fischfilet ohne Haut (z. B. Rotbarsch), in Stücke geschnitten

Zubereitung

1

Die Tomaten kreuzförmig einritzen und für 30 Sekunden in kochendes Wasser legen, dann kalt abschrecken. Anschließend häuten, halbieren, entkernen und würfeln.

2

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten, Sellerie, Paprika, Chili, Piment und Muskat darin unter gelegentlichem Rühren 4-5 Minuten dünsten.

3

Tomaten und Fischfond hinzufügen; aufkochen lassen. Süßkartoffeln sowie Salz und Pfeffer (nach Geschmack) in die Suppe geben und die Suppe etwa 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Süßkartoffelstücke weich sind; den Limettensaft untermischen.

4

Die Fischstücke in die Suppe geben und 4-5 Minuten in der schwach köchelnden Suppe gar ziehen lassen. Die Suppe abschmecken und sofort servieren. Dazu passt knuspriges Brot.

tipps

Info: Selbst gekochter Fischfond ist relativ preiswert, da er aus Fischabfäl­len wie Köpfen und Fischabschnitten zubereitet wird; teurer dagegen ist fertig gekaufter.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.