Help
Favorites list
Login/Register

Lachsfilet mit Bohnenpüree

Von: Dorling Kindersley 05/03/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 20
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
4 Stücke Lachsfilet (je etwa 175 g)
2 TL Rapsöl
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 EL Weißweinessig
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2 EL gehackter Dill
1 Dose(n) weiße Bohnen (600 g)
1 Lorbeerblatt
250 ml Hühnerbrühe
500 g junger Blattspinat, tropfnass vom Waschen, grob gehackt

Zubereitung

1

Die Lachsfilets in eine Schüssel legen. Das Öl mit Knoblauch, Essig, Zitronenschale und Dill zu einer Marinade verrühren. Die Filets damit begießen und 10 Minuten durchziehen lassen.

2

Die Bohnen mit Lorbeer und Brühe in einen Topf geben; 10 Minuten köcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen, den Topfinhalt in die Küchenmaschine oder in den Mixer geben. Die Bohnen fein pürieren, das Püree kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Lachsfilets aus der Marinade heben.
In einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze auf jeder Seite 3-5 Minuten braten, bis sie goldbraun und knusprig sind; herausnehmen. Die Marinade in die Pfanne geben und etwas einkochen lassen.

4

Den Spinat in einen Topf geben und zusammenfallen lassen. Die Lachsfilets auf Bohnenpüree und Spinat anrichten, mit der Marinade beträufeln und sofort servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.