Help
Favorites list
Login/Register

Lamm-Tajine

Von: Anne [Übers.] (mehr) 02/03/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 34
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
1 EL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlener Ingwer
1/2 TL gemahlene Kurkuma
1 TL Paprikapulver
1/3 TL gemahlener Zimt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
80 ml Olivenöl
1,5 kg Lammfleisch aus der Schulter, in Würfel geschnitten
2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
500 ml Rinderfond
2 Tomaten, gehäutet, entkernt, gehackt
1/2 TL Safranfäden
1 Möhre, In streichholzgroße Stücke geschnitten
15 g Korianderblätter, gehackt
155 g Kalamata-Oliven, entsteint
1 TL fein gehackte Schale von 1 Salzzitrone (siehe Tipp)
400 g Instant-Couscous
60 g Butter
1½ EL Honig

Zubereitung

1

Kreuzkümmel, Ingwer, Kurkuma, Zimt, Knoblauch, 2 EL Öl und 1 TL Salz In eine große Schüssel geben und vermischen. Lammfleisch hinzufügen und durch Wenden mit dem Gewürzöl überziehen. Im Kühlschrank 2 Stunden durchziehen lassen.

2

Das restliche Öl in einem großen Schmortopf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und das Fleisch darin portionsweise 5-6 Minuten braten, bis es rundum schön gebräunt ist. Das gesamte Fleisch in den Topf zurückgeben, Zwiebeln hinzufügen und 1-2 Minuten braten. Fond, Tomaten, Safran, Möhre und Koriandergrün hinzufügen. Aufkochen lassen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde schmoren lassen. Oliven und Zitronenschale unterrühren. Offen weitere 30 Minuten schmoren.

3

Den Couscous in einer großen Schüssel mit 400 ml kochend heißem Wasser bedeckt 3-5 Minuten stehen lassen. Die Butter einrühren und mit einer Gabel auflockern. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf tiefe Schalen verteilen, die Lamm-Tajlne darübergeben und mit Honig beträufeln.

tipps

Eingelegte Salzzitronen gibt es im Orientladen. Die gut abgespülte Schale verwenden, das bittere Weiße und das Fruchtfleisch wegwerfen.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.