Help
Favorites list
Login/Register

Meeresfrüchtecurry

Von: Anne [Übers.] (mehr) 12/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 42
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
Chu-Chee-Paste :
10 große getrocknete rote Chilischoten
1 EL Garnelenpaste
1 EL weiße Pfefferkörner
1 TL Korianderkörner
2 TL abgeriebene Limettenschale
10 Kaffirlimettenblätter, in feine Streifen geschnitten
1 EL gehackte Korianderstängel
1 Stängel Zitronengras, nur der helle Teil, fein gehackt
3 EL gehackter frischer Galgant
6 Knoblauchzehen, gewürfelt
10 rote Schalotten, gewürfelt
500 ml Kokoscreme
500 g rohe Riesengarnelen, bis auf den Schwanzfächer geschält und entdarmt
500 g ausgelöste Jakobsmuscheln (ohne Corail)
2-3 EL Fischsauce
2-3 EL geriebener Palmzucker oder brauner Zucker
8 Kaffirlimettenblätter, in feine Streifen geschnitten
2 kleine rote Chilischoten (nach Belieben), Samen entfernt, in dünne Streifen geschnitten
30 g Thai-Basilikumblätter

Zubereitung

1

Chilischoten 15 Minuten in heißem Wasser einweichen, dann abgießen. Halbieren, die Samen entfernen und Chilis hacken. Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Alufolie auslegen. Garnelenpaste, Pfefferkörner und Koriander daraufgeben; alles 5 Minuten im Ofen rösten.

2

Die Gewürze mit den restlichen Zutaten für die Paste in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten.

3

250 ml Kokoscreme vom oberen Rand der Dose (Rest zurückbehalten) in einem Wok bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen, dann 3 EL Currypaste unterrühren. Die Creme 10 Minuten köcheln lassen, bis sie sich zu trennen beginnt.

4

Meeresfrüchte und restliche Kokoscreme dazugeben und 5 Minuten kochen. Fischsauce, Zucker, Limettenblätter und Chilischoten 1 Minute mitkochen lassen. Die Hälfte des Basilikums unter das Curry rühren. Den Rest zum Garnieren verwenden.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.