Help
Favorites list
Login/Register

Nudeln mit Jakobsmuscheln und Butter-Mals-Sauce

Von: Anne [Übers.] (mehr) 28/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 63
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
350 g Conchigliette oder Conchiglie (Muschelnudeln)
20 große Jakobsmuscheln (ohne Corail)
2 EL Cajun-Gewürzmischung
2 EL Maiskeimöl
250 g Butter
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Dose(n) Maiskörner (400g), abgetropft
60 ml Limettensaft
4 EL gehacktes Koriandergrün

Zubereitung

1

Die Nudeln in sprudelnd kochendem Salzwasser bissfest kochen. Pasta abgießen, In den Topf zurückgeben und warm stellen. Inzwischen die Jakobsmuscheln trocken tupfen und mit den Gewürzen einreiben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin (mit genügend Abstand) bei starker Flitze auf jeder Seite 1 Minute braten. Herausnehmen und zugedeckt warm stellen.

2

Die Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze 4 Minuten erhitzen, bis sie schäumt und goldgelb Ist. Vom Herd nehmen und Knoblauch, Mals und Limettensaft dazugeben. Mit 2 EL Koriandergrün unter die Pasta mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf vier Teller verteilen, mit Jakobsmuscheln garnieren, eventuell Bratensaft darüberträufeln und mit dem restlichen Koriandergrün bestreuen.

tipps

Die Jakobsmuscheln dürfen nicht zu dicht In der Pfanne liegen, da sie sonst zu schmoren beginnen und zäh werden.

Um das köstliche Aroma zu intensi­vieren, sollte keine beschichtete Pfan­ne verwendet werden. In ihr wird die Butter nicht schön braun und der austretende Saft karamellisiert nicht.

 

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.