Help
Favorites list
Login/Register

Pasta mit pfeffrigem Schweinefilet und Zucchini

Von: Anne [Übers.] (mehr) 22/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 89
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
450 g Schweinefilet
3-4 TL schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
80 g Butter
250 g Garganelli oder andere halblange Nudeln
1 Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten
2 große Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten
20 g Basilikumblätter, zerpflückt
150 g kleine schwarze Oliven
60 g Pecorino, gerieben

Zubereitung

1

Das Schweinefilet quer halbieren und in Pfeffer und etwas Salz wälzen. 40g Butter In einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin auf jeder Seite 4 Minuten braten, bis es schön gebräunt und gar ist. Aus der Pfanne nehmen, In 5 mm dicke Scheiben schneiden, beiseitestellen und warm halten.

2

Die Nudeln in sprudelnd kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. Abtropfen lassen und in den Topf zurückgeben.

3

Inzwischen die restliche Butter in der Pfanne zerlassen, die Zwiebel hineingeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren In 3 Minuten glasig dünsten. Die Zucchini hinzufügen und In etwa 5 Minuten unter ständigem Rühren garen. Basilikum, Oliven und Filetscheiben mit eventuell ausgetretenem Fleischsaft dazugeben und alles gut verrühren. Das Ganze unter die Pasta mischen; mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Mit Käse bestreuen und sofort servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.