Help
Favorites list
Login/Register

Pikanter Käsekuchen ohne Boden mit Ratatouille

Von: Dorling Kindersley 21/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 220
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 9 Personen
1.5 kg Sahnequark (20% F.i.Tr.), abgetropft
4 Eier, verquirlt
3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
2 EL gehackter Oregano
60 ml Olivenöl
300 g Aubergine, in 1,5 cm große Würfel geschnitten
je 1 rote, grüne und gelbe Paprika¬schote, in 1,5 cm große Stücke geschnitten
1 Dose gehackte Tomaten (400 g)

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (20 cm Ø) dünn fetten. Den Quark in einer Schüssel mit Eiern, 1 gewürfelten Knoblauchzehe und 1 EL gehacktem Oregano glatt rühren; salzen und pfeffern. Die Mischung in die Form füllen. Den Boden der Form zweimal auf die Arbeitsfläche stoßen, damit Luftblasen aus der Masse entweichen können. Die Masse 1 Stunde 30 Minuten backen, bis sie fest und leicht gebräunt ist. In der Form auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen, dabei gelegentlich daraufdrücken, um Luftblasen zu entfernen.

2

In der Zwischenzeit 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Auberginenwürfel darin in 4-5 Minuten goldbraun braten. Die Paprikastücke mit den beiden restlichen Knoblauchzehen hinzufügen und 5 Minuten mitbraten, bis sie weich werden. Tomaten und den restlichen Oregano untermischen und das Ganze 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingedickt und das Gemüse weich ist. Die Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Den pikanten Käsekuchen aus der Form nehmen und in Stücke schneiden. Die Stücke mit der Ratatouille auf Tellern anrichten; servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.