Help
Favorites list
Login/Register

Rindfleisch auf Thai-Art

Von: Anne [Übers.] (mehr) 01/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 46
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 6 Personen
Panang-Curry-Paste :
8-10 große getrocknete rote Chilischoten
6 Schalotten, gewürfelt
6 Knoblauchzehen, gewürfelt
1 TL gemahlener Koriander
1 EL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL weißer Pfeffer
2 Stängel Zitronengras, nur der helle Teil, angequetscht und in Scheiben geschnitten
1 EL gehackter frischer Galgant
6 Korianderwurzeln
2 TL Garnelenpaste
2 EL geröstete Erdnüsse
1 EL Erdnussöl
400 ml Kokoscreme
1 kg Rindfleisch (Bug oder Schulter), in l cm dicke Scheiben geschnitten
400 ml Kokosmilch
90 g knusprige Erdnussbutter
4 Kaffirlimettenblätter
3 EL Limettensaft
2½ EL Fischsauce
3-4 EL geriebener Palmzucker oder brauner Zucker
1 EL geröstete gehackte Erdnusskerne, zum Garnieren
Thai-Basilikumblätter, zum Garnieren

Zubereitung

1

Für die Paste die Chilischoten in einer großen Schüssel mit kochend heißem Wasser 15 Minuten einweichen, bis sie weich sind. Halbieren, die Samen entfernen und Chilis fein hacken. Mit allen anderen Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten Paste pürieren. Etwas Wasser dazugeben, falls die Paste zu dick ist.

2

Erdnussöl und die dicke Kokoscreme, die sich am oberen Rand der Dose absetzt (Rest zurückbehalten), in einem Topf bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen, bis sich die Creme trennt. 6-8 EL Panang-Paste dazugeben und unter Rühren 5-8 Minuten kochen, bis sie zu duften beginnt.

3

Fleisch, Kokosmilch, Erdnussbutter, Limettenblätter und restliche Kokoscreme hinzufügen. 8 Minuten kochen lassen, bis das Fleisch zu bräunen beginnt. Die Hitze reduzieren und das Fleisch 1 Stunde schmoren lassen. Limettensaft, Fischsauce und Zucker unterrühren. Mit Erdnüssen und Basilikum garnieren und sofort servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.