Help
Favorites list
Login/Register

Schweinebraten À La Grandma

Von: Jan-Philipp Cleusters 17/10/2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 1
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : 165 Minuten
  • Kalorien : Kcal
  • : 45 Minuten
  • Garzeit: 2 Stunden

zutaten

Für Personen
1 Stück/(e) Schweinefleisch für 2 Personen (bevorzugt Bug, Nacken oder Rücken)
etwas Meersalz
etwas Pfeffer
1 Msp Paprikapulver
1 EL Kümmel
1 Zwiebel
1 Möhre
0,5 Sellerieknolle
2 Knoblauchzehe
2 EL Schweineschmalz
3 Liebstöckelstängel
Becher Brühe nach Bedarf auch mehr :

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen Das Schweinefleisch unter fließendem kaltem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und von allen Seiten mit Meersalz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen Das Fleisch mit der Hautseite nach unten in den Bräter legen.

2

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und grob hacken Das Wurzelgemüse ebenfalls schälen und in walnussgroße Würfel schneiden. Den Liebstöckel waschen, trocken tupfen und die ganzen Stängel mit in den Bräter geben.

3

Das Ganze mit Brühe angießen und im Backofen etwa 30 Minuten garen Der Braten muss immer zu einem Drittel in Flüssigkeit liegen, deshalb zwischendurch eventuell Brühe oder Wasser nachgießen. Dann den Braten aus dem Ofen nehmen und die Schwarte rautenförmig einschneiden.

4

Den Schweinebraten mit der Schwarte nach oben wieder in den Bräter legen und die Temperatur auf 120 °C Umluft (140 °C Ober-/Unterhitze] reduzieren. Den Braten rund 2 Stunden garen. Dabei gelegentlich mit der Brühe übergießen.

5

15 Minuten vor Ende der Garzeit das Schweineschmalz in einem kleinen Topf schmelzen und die Schwarte des Bratens gleichmäßig damit beträufeln. Auf der mittleren Stufe mit Grillfunktion grillen, sodass die Schwarte eine gleichmäßig goldbraune Kruste bekommt.

6

Zuletzt die entstandene Sauce durch ein Sieb gießen und auf die gewünschte Konsistenz einkochen Mit Meersalz und Pfeffer würzen

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.