Help
Favorites list
Login/Register

Spicy Chicken mit Kartoffelstampf

Von: Edition Michael Fischer 10/11/2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe:
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Portionen
ganzes Hähnchen, ca. 1,7 kg
25 ml Sojasoße
etwas rote Currypaste
60 ml Sweet-Chili-Soße
Zutaten für den Kartoffelstampf:
750 g mehligkochende Kartoffeln
Salz, Pfeffer
30-40 g Butter
Zum Garnieren:
Brokkoliröschen, gekocht
Brunnenkresse
feingehobelter Fenchel

Zubereitung

1

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das ganze Hähnchen mit der Sojasoße und ein wenig roter Currypaste einreiben. Dann das Hähnchen für ca. 90 Minuten in den Ofen schieben.

2

Danach das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und eng mit Alufolie einwickeln. Weitere 30 Minuten ruhen lassen.

3

Anschließend das Fleisch von den Knochen lösen und mit einer Gabel zerkleinern.

4

Das zerkleinerte Fleisch mit der restlichen Sojasoße und der Sweet-Chili-Soße mischen und 30 Minuten marinieren.

5

In der Zwischenzeit den Kartoffelstampf zubereiten. Dafür zuerst die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln und sie ca. 15-20 Minuten gar kochen. Die Butter schmelzen und auf niedrigem Feuer bräunen, bis sie zu einer beurre noisette/Nussbutter wird. Anschließend die Kartoffeln zerstampfen und die beurre noisette/ Nussbutter unterziehen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

6

Zum Anrichten Fleisch und Kartoffelstampf auf einen Teller geben und mit Brokkoliröschen, in eisgekühltes Wasser getauchten, feingehobelten Fenchel oder Brunnenkresse garnieren.

tipps

Dazu schmeckt feines, selbstgemachtes Kirschketchup.Dafür werden Kirschen aufgekocht, püriert und in einem Mengenverhältnis von 1:8 unter normales Ketchup gemischt. Als Wein empfehlen wir einen Can Feixes Blanc Seleccio 2013 – einen frischen, fruchtbetonten und sehr eleganten Weißwein.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.