Help
Favorites list
Login/Register

Spinat-Kokos-Suppe

Von: Jan-Philipp Cleusters 06/10/2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 12
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : 15 Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 2 Personen
1 Handvoll Blattspinat
0,5 Becher Gemüsebrühe
1-2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
0,5 TL Meersalz
2 EL Kokosöl
1 EL Kokosraspel
0,5 Becher Kokosmilch

Zubereitung

1

Den Spinat putzen, waschen und grob zerkleinern. Die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und den Spinat darin kurz blanchieren.

2

Die Hälfte der Spinatmenge herausnehmen und kurz in einer Schüssel mit Eiswasser abschrecken, so behält er seine krasse grüne Farbe. Wieder aus dem Eiswasser nehmen, trocken tupfen und fein hacken

3

Die Frühlingszwiebeln putzen, den Knoblauch schälen und beides in sehr feine Würfel schneiden. Das Kokosöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin bei schwacher Hitze wenige Minuten farblos anschwitzen.

4

Den grob zerkleinerten Spinat mit der ganzen Blanchierbrühe zugeben, mit der Kokosmilch aufgießen und salzen. Erneut aufkochen lassen und die Suppe anschließend mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine fein pürieren. Dann auch den gehackten Spinat hinzugeben.

5

SpinatKokos-Suppe in Gläsern anrichten und mit Kokosraspeln garnieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.