Help
Favorites list
Login/Register

Spinatpastete

Von: Dorling Kindersley 16/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 25
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 6 Personen
2 TL Olivenöl, mehr für die Form
1.5 kg junger Blattspinat
1 Zwiebel, gewürfelt
4 Frühlingszwiebeln, gewürfelt
750 g körniger Frischkäse
2 Eier, verquirlt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Prise(n) geriebene Muskatnuss
1 Handvoll Minze, gehackt
8 Filoteigblätter
30 g Butter, zerlassen
40 g frische Brotkrumen

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform (1,5l Inhalt) ausfetten. Spinat waschen. Tropfnass in einen Topf geben und in 2-3 Minuten zusammenfallen lassen. Abgießen, abkühlen lassen, ausdrücken und hacken.

2

Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Frühlingszwiebeln darin 2-3 Minuten dünsten. In einer Schüssel mit dem Spinat mischen. Frischkäse, Eier, Knoblauch, Muskat und Minze unterrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Ein Teigblatt mit etwas Butter bestreichen; quer zur Hälfte zusammenfalten und die Form damit auskleiden. Mit drei weiteren Blättern ebenso verfahren. Noch nicht verwendete Blätter mit einem feuchten Küchentuch bedecken, damit sie nicht austrocknen.

4

Den Teig in der Form mit den Brotkrumen bestreuen. Spinatmischung daraufgeben. Überstehenden Teig darüberklappen. Ein weiteres Teigblatt mit Butter bestreichen, zusammenfalten und auf die Spinatmischung legen. Mit drei weiteren Teigblättern ebenso verfahren. Die Teigränder nach unten in die Form drücken. Das oberste Blatt mit der restlichen Butter bestreichen und rautenförmig einschneiden. 40 Minuten backen, bis die Pastete goldgelb ist. In Quadrate schneiden.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.