Help
Favorites list
Login/Register

Tagliatelle mit Ricotta und gebackenen Tomaten

Von: Anne [Übers.] (mehr) 02/06/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 31
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
12 Eiertomaten, längs halbiert
125 ml Olivenöl
¼ TL Zucker
500 g Tagliatelle
2 Knoblauchzehen, In dünne Scheiben geschnitten
300 g Ricotta
15 g Basilikumblätter, zerpflückt
50 g geriebener Parmesan
2 TL bestes Olivenöl, zum Beträufeln

Zubereitung

1

Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Tomaten mit den Schnittflächen nach oben nebeneinander auf ein Backblech legen; mit 2 EL Öl bestreichen. Mit Zucker bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 1 Stunde backen, bis die Tomaten weich sind.

2

In der Zwischenzeit die Tagliatelle in sprudelnd kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen.

3

Restliches Öl In einer kleinen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin in 1-2 Minuten goldgelb braten. Die Pasta abgießen, aber nicht gründlich abtropfen lassen und in eine große Schüssel füllen. Tomaten, Knoblauch und Öl aus der Pfanne sowie Ricotta, Basilikum und Parmesan zu den Nudeln geben. Alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Öl beträufeln und servieren.

4

Variante: Vor dem Servieren noch 50 g geröstete Pinienkerne unterrühren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.