Help
Favorites list
Login/Register

Tamaras Ratatouille

Von: Yotam Ottolenghi 31/12/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3,00)
Loading...
Aufrufe: 349
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
110 ml Sonnenblumenöl
2 kleine Zwiebeln, in 3 cm große Würfel geschnitten
4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1/2 frische grüne Chilischote, nach Belieben von den Samen befreit, in dünne Streifen geschnitten
2 kleine rote Paprikaschoten, von Stielansätzen, Samen und Scheide¬wänden befreit, in 3 cm große Würfel geschnitten
1/2 kleiner Butternusskürbis, geschält und in 3 cm große Würfel geschnitten
1 kleine Pastinake, geschält und in 3 cm große Würfel geschnitten
200 g grüne Bohnen, geputzt
1 mittelgroße Zucchini, in 3 cm große Würfel geschnitten
1/2 große Aubergine, geschält und in 3 cm große Würfel geschnitten
1 kleine Kartoffel, geschält und in 3cm große Würfel geschnitten
2 mittelgroße Tomaten, enthäutet und gehackt
1/2 EL Zucker
1 EL Tomatenmark
Salz und schwarzer Pfeffer
Gehacktes Koriandergrün zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung

1

Zwei Drittel der Ölmenge in einen großen Topf mit schwerem Boden gießen und bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Die Zwiebeln hineingeben und unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten anbraten. Danach Knoblauch, Chilischote und rote Paprika unterrühren und weitere 5 Minuten anbraten. Den Kürbis und die Pastinake hinzufügen und noch 5 Minuten weitergaren.

2

Mit einem Schaumlöffel das Gemüse aus dem Topf heben und in eine mittelgroße Schüssel füllen, dabei möglichst viel Öl im Topf zurücklassen. Das restliche Öl in den Topf gießen. Bohnen, Zucchini und Aubergine hinzufügen und 5 Minuten anbraten, dabei gelegentlich umrühren.

3

Den Inhalt der Schüssel zurück in den Topf geben. Dann die Kartoffel, die Tomaten, den Zucker, das Tomatenmark sowie reichlich Salz und Pfeffer hinzufügen. Gründlich vermischen, dann 200 ml Wasser zugießen oder gerade so viel, dass es bis zur halben Höhe des Gemüses reicht. Den Deckel auflegen und die Ratatouille 30 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse probieren und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

4

Zum Schluss den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel behutsam aus dem Topf heben und in eine große Auflaufform mit hohem Rand füllen, sodass das Gemüse eine 2-3 cm hohe Schicht bildet. Mit der Garflüssigkeit übergießen und für 30 Minuten in den Backofen schieben. Danach sollte das Gemüse sehr weich und die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht sein. Nach Belieben mit Koriandergrün garnieren und mit gedämpftem Reis servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.