Help
Favorites list
Login/Register

Thai-Curry mit Rindfleisch und Kürbis

Von: Anne [Übers.] (mehr) 09/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 111
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 6 Personen
2 EL Öl
750 g Rindfleisch aus der Schulter, in dünne Scheiben geschnitten (siehe Tipp)
4 EL Musaman-Currypaste
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
6 Curryblätter, zerpflückt
750 ml Kokosmilch
450 g gewürfeltes Kürbisfruchtfleisch (Butternusskürbis)
2 EL gehackte ungesalzene Erdnusskerne
1 EL Palmzucker
2 EL Tamarindenpüree
2 EL Fischsauce Curryblätter, zum Garnieren

Zubereitung

1

Einen Wok oder eine Pfanne bei starker Hitze heiß werden lassen und mit Öl ausschwenken. Das Fleisch darin portionsweise 5 Minuten braten, bis es rundum schön gebräunt ist. Dann herausnehmen.

2

Currypaste, Knoblauch, Zwiebel und Curryblätter in den Wok geben und rühren, bis die Zwiebelstreifen von den Gewürzen gut umhüllt sind. Das Fleisch in den Wok zurückgeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten pfannenrühren.

3

Die Kokosmilch angießen und die Sauce 45 Minuten köcheln lassen. Kürbis hinzufügen; 25-30 Minuten weiterköcheln lassen, bis Fleisch und Kürbis weich sind und die Sauce eingedickt ist.

4

Erdnüsse, Palmzucker, Tamarindenpüree und Fischsauce unterrühren, alles 1 Minute köcheln lassen. Mit Curryblättern garnieren und mit eingelegtem Gemüse (Pickles) und Reis servieren.

tipps

Das Fleisch erst in 5x5x2cm große Stücke teilen, dann quer zur Faser im Winkel von 45° In 5mm dicke Scheiben schneiden.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.