Help
Favorites list
Login/Register

Thailändischer Ingwerfisch mit Korianderbutter

Von: Dorling Kindersley 06/03/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5,00)
Loading...
Aufrufe: 40
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 4 Personen
50 weiche Butter
1 EL fein gehacktes Koriandergrün
2 EL Limettensaft
1 EL Öl
1 EL brauner Zucker
4 lange rote Chilischoten, von den Samen befreit, gehackt
2 Stängel Zitronengras, nur die hellen Teile, halbiert
4 Stück/(e) festfleischiges Fischfilet (z. B. Seelachs, Rotbarsch oder Tilapia; je etwa 200 g)
1 unbehandelte Limette, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL in dünne Streifen geschnittener Ingwer

Zubereitung

1

Die Butter mit dem Koriandergrün glatt rühren. Zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

2

Limettensaft mit Ol, Zucker und Chili in eine kleine Schüssel geben. Rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

3

Aus Alufolie vier Quadrate zuschnei-den, die groß genug sind, dass man die Fischfilets darin einwickeln kann.

Je ein Stück Zitronengras darauflegen. Darauf je ein Stück Fischfilet geben, Filets mit der Limettensaftmischung beträufeln, dann mit Limettenscheiben und Ingwerstreifen belegen. Die Folie zu Päckchen verschließen.

4

Den Boden eines großen Dämpfkorbs mit Backpapier belegen. In das Papier Löcher stechen. Die Päckchen nebeneinander in den Korb legen. Den Korb schließen und in den Wok oder in einen Topf über kochendes Wasser setzen. Die Päckchen 8-10 Minuten dämpfen, bis der Fisch sich leicht zerpflücken lässt (an einer Stelle mit einer Gabel testen).

5

Den Fisch mitsamt dem Zitronengras aus den Päckchen nehmen und auf Tellern anrichten. Die Korianderbutter in Scheiben schneiden und diese auf den Fisch geben. Dazu passt gedämpfter Reis.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.