Help
Favorites list
Login/Register

Zitruspudding mit kandierten Zitronen

Von: Dorling Kindersley 01/05/2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Aufrufe: 31
Speichern
Drucken

    Kochbar

  • Schwierigkeitsgrad : normal
  • Arbeitszeit : Minuten
  • Kalorien : Kcal

zutaten

Für 6 Personen
4 Eier
2 Eigelb
175 g Zucker
100 ml Zitronensaft
2 1/2 EL Limettensaft
2 unbehandelten Limetten (abgeriebene Schale)
300 g Sahne
Mini-Baisers und geschlagene Sahne, zum Servieren
Kandierte Zitronen :
115 g Zucker
1 1 unbehandelte Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung

1

Backofen auf 160°C vorheizen. Das tiefe Backblech mit einem Geschirrtuch auslegen und darauf sechs Auflaufförmchen (je 185 ml Inhalt) stellen.

2

Eier, Eigelbe und Zucker mit einem Schneebesen verrühren, bis eine helle Creme entstanden ist. Erst den Zitronensaft, den Limettensaft und die Limettenschale, dann die Sahne untermischen. Die Masse auf die Förmchen verteilen und so viel kochend heißes Wasser in das Backblech gießen, dass die Förmchen halb hoch darin stehen. Die Masse etwa 30 Minuten backen, bis sie gerade eben gestockt ist. Die Förmchen aus dem Blech nehmen. Die Puddinge abkühlen, dann im Kühlschrank auskühlen lassen.

3

In der Ziwschenzeit für die kandierten Zitronen den Zucker mit 125 ml Wasser in einen Topf geben. Bei mittlerer bis starker Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zitronenscheiben hinzufügen. Alles aufkochen, dann bei mittlerer Hitze, ohne zu rühren, 5-10 Minuten köcheln lassen, bis der Sirup etwas eingekocht ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen; bis zum Servieren kalt stellen.

4

Auf jeden Pudding eine kandierte Zitronenscheibe legen und etwas Sirup darüberträufeln. Mit Mini-Baisers und geschlagener Sahne servieren.

Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.